In der Reha Teil 6

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

In der Reha Teil 6Nach dieser Aktion waren wir bei so fertig, dass wir nur noch duschten und todmüde zusammen ins Bett fielen und bald darauf eingeschlafen waren.Mitten in der Nacht wurde ich wach, weil ich einen erotischen Traum hatte. Als ich langsam zu mir kam stellte ich fest, dass es kein Traum, sondern Realität war. Marvin lag schlafend neben mir, hatte aber seine Hand an meiner Lanze, die natürlich inzwischen voll ausgefahren war. Seine Fin-ger bewegten sich mit leichten Greifbewegungen, so dass mein Schwanz dadurch stimuliert wurde. Ich schloss wieder die Augen und ließ ihn gewähren. Dadurch, dass er nur ganz langsam die Finger bewegte dauerte es sehr lange bis ich meinen Höhepunkt erreichte und meine Sahne aufs Bettlaken schoss.Marvin bekam von allem offensichtlich nichts mit, denn seine Finger machten auch jetzt mit dem weichen, verschmierten Pint weiter. Auch ich schlief befriedigt ein.Als wir am nächsten Morgen wach wurden sah ich dann die Bescherung, Auch Marvin hatte voll auf das Bettlaken gespritzt.„Das hatte ich ewig nicht mehr, einen feuchten Traum“ meinte er.„Feuchter Traum? Das war kein feuchter Traum, du hast mich im Schlaf abgewichst und hast wahrscheinlich gedacht du machst es dir selber“ war meine Antwort.„Oh, davon hab ich gar nichts gemerkt“„Hab dich dabei beobachtet, du hast ja auch fest geschlafen. Jetzt aber unter die Dusche, gleich ist Frühstück, wir reden nachher weiter“Da Wochenende standen keine Anwendungen an, wir hatten also 2 Tage Freizeit. Draußen war es warm und schöner Sonnenschein.„Komm lass und etwas rausgehen bei dem schönen Wetter.“ Sagte ich zu Marvin.Wir gingen durch den angrenzenden Wald und landeten bald auf einer wunderschönen weit abseits gelegenen Wiese, die von einem kleinen Bach geteilt wurde. Wir setzten uns ins Gras. Marvin ku-schelte sich sofort an mich und wir haben uns über die vergangenen Tage unterhalten.Ich sagt zu ihm „Marvin, du weißt, dass wir nicht zusammenbleiben tuzla escort können, wenn die Reha zu Ende ist?“„Das ist mir schon klar, aber lass uns die Zeit hier genießen. Ich mag dich sehr“ antwortete Mar-vin, „und wenn wir wieder zu Hause, du bei deiner Familie und ich in irgendeiner Wohngruppe, leben wir wieder unser eigenes Leben, ab ich möchte den Kontakt zu dir nicht abbrechen lassen.“„Das brauchst du auch nicht, wir können uns ja schreiben wie es uns weiter ergeht, vielleicht kön-nen wir uns ja auch mal gegenseitig besuchen.“„So können wir das machen.“ Sagte Marvin, dabei legte er sich um und zog mich mit sich.Marvin streichelte mich, seine Hand fuhr unter mein Shirt und streichelte sanft meine Haut. Das gefiel mir und ich ließ ihn gewähren. Er zog mir das T-Shirt aus der kurzen Hose und legte es unter meinen Rücken. Dann beugte er sich über mich und küsste mich zart auf die Brustwarzen.„Jetzt werde ich einen Teil meiner Wettschulden einlösen“ meinte er.„Dann mach mal, ich lass mir fast alles gefallen“ antwortete ich.„Komm lass uns dahinten zum Waldrand gehen, da sieht uns nicht jeder gleich“ meinte Marvin.Wir gingen ein Stück weiter, legten uns am Waldrand nieder. Dort konnte uns wirklich keiner so schnell entdecken.Marvin machte da weiter, wo er vorhin aufgehört hatte. Küsste mich und fing an mit seiner Zunge die Brustwarzen zu stimulieren. Ich lag da und habe nur genossen. Langsam küsste er sich vom Brustbein hinunter, bis er am Bauchnabel angekommen war. Als er mit seiner Zunge in den Nabel fuhr musste ich kichern „das kitzelt.“ Er machte weiter und leckte an der kleinen Haarspur nach unten, bis am Hosenbund angekommen war. In meiner Hose war schon Rebellion. Bei jeder Berührung seiner Zunge zuckte mein Schwanz auf und nieder.Marvin fasste mit seinen Fingern unter meinen Hosenbund und zog die Hose nach unten, bis ich ganz nackt da lag. Die frische Luft fuhr über meinen Pint und erzeugte ein herrliches tuzla escort bayan Gefühl in mir und ich bekam eine leichte Gänsehaut. Mein kleiner Marvin küsste und leckte sich langsam weiter nach unten, umfuhr meine Hoden, ging an den Innenseiten der Oberschenkel nach unten und kam dann langsam wieder hoch. An meinen Hoden angekommen nahm er diese einzeln in den Mund. Ich war hin und weg und vor allem kurz vor dem Orgasmus. Marvin spürte das und ließ den Bereich für die nächsten Minuten in Ruhe.„Ich werde dich fertigmachen, du wirst noch betteln kommen zu können“ meinte Marvin.Und wie er weiter machte. Jedes Mal wenn ich kurz vorm Spritzen war hörte er ne Weile auf bis der Spritzdrang nachgelassen hatte. Er reizte meine Brustwarzen, leckte die Eier, zog sie lang bis es anfing wehzutun und er streichelte meinen Damm bis an meine Rosette. Bei jeder Berührung fing die an zu zucken, stülpte sich nach außen und dann wieder nach innen. So etwas hatte ich noch nie erlebt, ich bin in der Jugend mal von ein paar Jungen hart vergewal-tigt worden und hatte daher nie das Bedürfnis nach Analverkehr, im Gegenteil ich hasste den Ge-danken daran.Aber jetzt!!!!! Ich bereit es zu erleben. Ja, ich sehnte mich danach.Marvin schaute mich an als hätte er meine Gedanken erraten. Er schob sich zwischen meine Beine speichelte die Rosette ein und setzte langsam seine Eichel an. Mein Hintern schob sich ihm entgegen. Und langsam bahnte sich sein Schwanz seinen Weg in meinen Darm. Es ziepte, aber tat nicht weh. Langsam schob er seine Stange in mich. Als er meine Lustdrüse erreichte jubelte ich auf und mein Schwanz zuckte wie wild. Marvin verhielt sich ruhig bis meine größte Lust wieder abgeklungen war.Ich war im siebten Himmel, ich spürte das feste Fleisch in mir. Marvins Schwanz füllte mich aus. Langsam zog er sich zurück bis nur noch seine Eichel in mir steckte um dann umso härter in mich zu stoßen. Ich weiß nicht wie lange escort tuzla so ging. So wie jetzt war ich noch nie geladen. Ich jammerte und flehte „Lass mich kommen, ich kann nicht mehr“ aber Marvin kannte keine Gnade. Er brachte mich an die Grenze um sich dann wieder zurückzuziehen. Er genoss das Spiel bis zum Exzess. Nach gefühlten 5Stunden merkte ich, dass auch Marvin an seiner Grenze angekommen war. Sein Schwanz wurde noch härter und seine Eichel blähte sich auf. Noch einige feste Stöße und er füllte meinen Darm mit seiner Sahne. Ausgepumpt brach er auf mir zusammen. Er blieb aber in mir. Mich wunderte es, dass sein Schwanz nicht kleiner wurde. Marvin blieb auf mir liegen und rieb seinen Bauch auf meiner Lanze, dadurch wurde ich aufs Neue gereizt und ich erlebte einen Orgasmus, dass mir schwarz vor Augen wurde. Ich schoss Unmengen Sahne zwischen uns. Als ich wieder klar denken konnte merkte ich, dass Marvin schon wieder hart war und mich fickte was das Zeug hielt. Durch das Sperma war mein Darm gut geschmiert und er konnte ohne Behinderung zustoßen. Dabei lag er immer noch auf meinem Bauch und verschmierte so meine Soße immer weiter auf unseren Körpern. Dann kam er noch einmal. Er zuckte ein paar Mal hart in mich und schoss seine zweite Ladung in mich. Als er leergeschossen war blieb er noch auf mir liegen um sich etwas zu erholen. Sein Schwanz steckte immer noch in mir und machte keine Anstalten sich zurückzuziehen.Nach einer Weile standen wir auf, wobei wir versuchten seinen Schwanz nicht rausrutschen zu lassen. So angedockt gingen wir zu dem kleinen Bach. Muss ein seltsames Bild gewesen sein. Am Bach angekommen setzten wir uns in kühle Wasser. Erst dort ploppte sein Schwanz aus mir heraus und ich sah wie seine Sahne, die aus meinem Hintern lief an uns vorbeischwamm. Marvin fing an zu kichern „Das hab ich auch noch nicht erlebt, aber es war wunderbar.“Wir machten uns sauber, legten uns zum Trocknen in die Sonne und danach gingen wir zurück zur Klinik zum Mittagessen.Danach passierte an diesem Tag nicht mehr viel. Ein wenig sportliche Betätigung, ein wenig reden über den Vormittag und ein paar Spiele.Fortsetzung folgtKommentare sind der Applaus des Schreibers.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort ankara escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort tekirdağ escort diyarbakır escort edirne escort aydın escort afyon escort bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri porno izle online slot bahis siteleri bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort bursa escort adapazarı escort adapazarı escort webmaster forum brazzers porno karasu travesti