XXX

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

XXXImmer mehr finden sich zum tabulosen Familien ficken zusammen. Heißer Inzestsex mit tabulosen Familien Schlampen beim geilen Arsch ficken warten auf dich. Bruder fickt Schwester knallhart in die rasierte Fotze und spritzt ihr danach den warmen Ficksaft in die Fresse. Diese versauten Inzest Fotzen brauchen jeden Tag Sex mit dem Bruder. Willig hält die Schwester Ihre Muschi beim Inzest Sex Ihrem Bruder entgegen. Hier bekommst du Hardcore Inzest wie du ihn schon immer sehen wolltest. Ficken bis das Sperma spritzt heißt die Devise. Schau dir die Inzest Pornos an wen die geilen Familien Schlampen sich die Ficksahne von ihrem Bruder Tropfen für Tropfen schluckt.Von Bruder und Vater hart geficktMeine Mutter hatte uns (meinen Vater, meinen Bruder und mich) schon vor einigen Jahren verlassen, weil sie meinte mit so einem Italo-Lover glücklicher zu werden. Von dem Moment an musste ich die mütterlichen Pflichten übernehmen. Ich war damals noch ein Teenager. Zwei Jahre später dann ereignete sich folgendes:Es war ein Sommertag wie fast jeder andere auch. Ich hatte im Haushalt alles erledigt und lag im Garten um mich ein wenig zu sonnen. Natürlich oben ohne wie sonst auch immer. Ich hörte dann wie mein Bruder Sven vom Fußballtraining nach Hause kam. Er war damals 19, groß, durchtrainiert, dunkle Haare. Er stellte sich neben mich und fing an mich mit seinen Blicken regelrecht auszuziehen. „Oh mann Sven, hast du keine Freundin mit der du das machen kannst?“, fragte ich ein wenig entnervt. „Naja, selbst wenn würde die bestimmt nicht so geile Titten haben wie du“. „Du spinnst doch!“ Mit diesen Worten ging ich, wenn auch ziemlich aufgegeilt und mit einem speziellen Gang ins Haus. Von dem Tag an versuchte ich meinen Bruder wann immer ich konnte so richtig heiß zu machen. Ich verlor „zufällig“ etwas wonach ich mich bücken musste und dann zufällig mit meinem Arsch seinen Schwanz berührte. Auch unserem Vater Marco ist das irgendwann aufgefallen und er nahm meinen Bruder einen Abend mal zur Seite. Ich weiß bis heute nicht was die beiden dort besprochen haben aber sie fingen ziemlich an zu grinsen.Später an diesem Abend, wir waren alle ein wenig betrunken ging ich noch duschen und dann ins Bett. Ich war richtig feucht zwischen den Beinen kırıkkale escort weil „meine“ beiden Männer an diesem Abend nur in Boxershort draußen gesessen haben und einfach zum anbeißen aussahen. Ich fing dann gleich an meine Votze ein wenig zu streicheln. Auf einmal ging die Tür auf und Sven stand in der Tür. Er hatte so ein komisches Grinsen aufgesetzt. Ich fragte ihn was er hier wolle und er sagte: „Jetzt bekommst du endlich das, was du schon lange verdienst…“ Ich schaute ihn verwirrt an, er schloss die Tür und kam auf mich zu. „Verschwinde, du bist ja betrunken.“ „Nicht nur das meine Liebe“ und zeigte auf seine Boxershort. Ich konnte sehen, das er eine riesige Beule hatte. Nun bekam ich doch etwas Panik denn auf einmal zog er seine Shorts aus und ich sah seinen doch sehr beträchtlichen Schwanz. Geschätzte 19×5. „Was wenn Papa hier reinkommt?“ „Der? Der wartet nur bis ich fertig bin dann bekommst du noch eine Überraschung…“ „Aber du bist mein Bruder“ versuchte ich noch auszuweichen. „Halt die Klappe du kleine Hure. Glaubst du denn du kannst uns beide immer so geil machen und dann kriegen wir nichts? Heute ist damit Schluss.“ Er kniete sich über mich und steckte mir seinen Schwanz in den Mund. Zuerst noch ganz zärtlich damit ich an ihn gewöhnen konnte. Doch auf einmal nahm er meinen Kopf und fing an mich richtig zu ficken. Er steckte mir seinen Prügel bis zum Anschlag rein, sodass ich würgen musste und fast keine Luft mehr bekam. Ich versuchte mich noch zu wehren doch Sven hielt meine Arme fest. Auf einmal zog er ihn raus und sagte: „Na, für den Anfang war das doch schon mal gar nicht so schlecht.“ Ich konnte nichts mehr sagen, ich war angeekelt und geil zu gleich. Sven legte mich dann hin und begann meine Titten zu liebkosen, so dass meine Nippel ordentlich abstanden. Er suchte sich seinen Weg immer weiter nach unten, bis er bei meinen Schenkeln angekommen war. „Wow, du bist ja komplett rasiert, da werden wir heute noch ordentlich Spaß haben.“ Er fing dann an mich zu lecken und mit meinem Kitzler zu spielen bis ich fast verrückt wurde. „Bitte Sven, fick mich endlich, ich halte das nicht mehr aus, ich will deinen Schwanz spüren. Aber sei vorsichtig am Anfang damit ich mich an ihn gewöhnen kann.“ escort kırıkkale „Vergiss es du kleine Schlampe!“ Mit diesen Worten setzte er an und rammte ihn mir bis zum Anschlag rein. Ich schrie kurz auf doch dann war es nur noch geil. Sven begann mich ordentlich zu ficken, doch immer nur bis ich fast kam. Dann hörte er auf und wartete bis ich mich wieder beruhigt hatte. „Bitte lass mich kommen!“, flehte ich. Doch das interessierte ihn nicht. Als Sven dann kurz vor dem kommen war zog er ihn raus und steckte ihn mir wieder in den Mund. Noch ein paar Fickbewegungen und er spritzte mir in den Mund. Er schmeckte so geil, das ich keinen Tropfen verkommen lassen wollte. Sven stand auf und sagte mir das ich mit kommen sollte, denn im Keller wartet eine Überraschung auf mich.Noch völlig benommen folgte ich ihm und als wir im Keller angekommen sind, verschlug es mir fast die Sprache. Da stand mein Vater, völlig nackt und überall so komische Geräte.”Na, hast du es ihr auch ordentlich besorgt?” fragte mein Vater Sven. “Na logo, was glaubst du denn? Aber ich hab sie noch nicht kommen lassen, das soll sie erst später bekommen, wenn wir mit ihr fertig sind.”Nun bekam ich es doch ein wenig mit der Angst zu tun. “Was habt ihr vor?””Das wirst du gleich sehen”Mein Vater kam auf mich zu und griff mir erst mal zwischen die Beine. “Hmm.. du bist ja ganz feucht. Was bist du doch für ein verdorbenes kleines Luder… uns immer so scharf machen und dann verschwinden. das hört heute auf. Ab heute wirst du uns es öfter mal besorgen wenn wir lust dazu haben.” Daraufhin verband er mir die Augen und führte mich zu einem Stuhl auf dem er mich festband. Ich wollte noch fragen was er denn jetzt vorhatte, als er mir so ein komisches ding in den mund schob, so das ich den mund immmer offen hatte und nicht mehr zu machen konnte.Auf einmal spürte ich 4 Hände über meinen Körper wandern. Ich hatte das Gefühl, das ich gleich ausrinnen würde, so geil war ich schon wieder. Doch dann erhöhten die Beiden das Tempo und auch etwas die Brutalität. Einer von Beiden (ich glaube es war mein Vater) riss meinen Kopf zurück und steckte mir seinen Schwanz brutal in den Mund und fickte mich richtig durch. Er tat ihn so weit rein, dass ich schon würgen kırıkkale escort bayan musste doch das interessierte ihn wenig. Zwischen meinen Beinen machte sich in der Zwischenzeit mein Bruder zu schaffen. Er leckte mich so das ich fast verrückt wurde. Kurz bevor mein Vater kam hörte er auf und befreite mich auch wieder von meiner Mundfessel und auch von der Augenbinde.Ich bettelte die Beiden an, dass sie mich doch nun endlich durchficken sollen.Was ich noch nicht wusste war, dass mein Vater und mein Bruder schon längere Zeit miteinander fickten, doch das sagten sie mir erst später.Mein Bruder drückte meine Beine extrem weit auseinander und sagte zu meinem Vater: “Schau dir mal dieses kleine Luder an, ist völlig rasiert und richtig feucht…” Mein Vater steckte mir darauf hin erst mal 2 Finger in meine Muschi, worauf ich wieder anfing zu stöhnen.”Macht dich das geil? Na dann warte mal, was jetzt noch kommt.” Ohne jede Vorwarnung rammte mir mein Vater seinen Schwanz in die Muschi (nun wusste ich auch woher mein Bruder diesen Riesenprügel hatte, das liegt wohl in der Familie). Er fickte mich richtig durch. Dann hob er mich hoch und sagte zu meinem Bruder, er solle sich mal um mein Hintertürchen kümmern. Ich bettelte das er dies bitte nicht tun solle, ich würde auch alles tun was er wolle. Doch auf mich wurde hier schon lange nicht mehr gehört. Sven begann also mit den Fingern meine Rosette zu fingern und zu weiten. Es begann mir zwar zu gefallen, doch hatte ich Angst, das da gleich ein Schwanz reinsoll.Mein Vater hörte auf mich zu stoßen und sagte: “Diese kleine Rosette will ich jetzt aber entjungfern. Du kannst sie von vorne haben.”Er drehte mich um und setzte seinen Schwanz an und auf einmal stieß er ohne Vorwarnung zu. Ich schrie auf vor Schmerz, in dem Moment steckte mir Sven wieder seinen Schwanz in den Mund, so das ich nichts mehr sagen konnte. Dieses Spektakel ging eine ganze Zeit so, bis Sven meinte, er will wieder meine Muschi ficken.Nun hatte ich also zwei Schwänze in mir drinnen und ich war geil wie nie zuvor. Die beiden fickten mich fast bis zur Besinnungslosigkeit, hörten aber immer dann auf wenn ich fast gekommen wäre. Ich bettelte immer wieder, bis die beiden dann Erbarmen zeigten und nach ein paar heftigen Stößen spritzten sie dann ihren heißen Liebessaft in mich hinein. Als ich das zucken ihrer Schwänze spürte, war es dann auch bei mir vorbei und ich kam, wie ich noch nie vorher gekommen bin.Erschöpft und auch glücklich schliefen wir drei dann zusammen ein.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri porno izle online slot bahis siteleri bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort bursa escort adapazarı escort adapazarı escort webmaster forum karasu travesti