Kur 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kur 2Alle Rechte an dieser Geschichte bleiben mein Eigentum.Autor: T.T.Ich habe diese wahre Geschichte, aus Sicht meiner Freundin geschrieben.Der zweite Tag began sehr leicht, anscheinend hat mir der Fick Auftrieb gegeben. Wir sahen uns immer mal kurz und lächelten uns zu.Heute hatte ich auch Sportliche Anwendungen und stellte erstaunt fest, das der süße Trainer öfter bei mir war als sich um die anderen Teilnehmer zu kümmern. Zum Trainingsabschluß kam er auf mich zu und fragte ob ich mit ihm Abends Essen würde. Sehr gerne, bekam er von mir als Antwort und so trafen wir uns beim Dinner. Er war sehr charmant und bemüht um mich und das machte mich an. Den anderen hatte ich ganz vergessen. Als er sich nach dem Essen von mir verabschieden wollte, schaute ich ihn überrascht an und sagte: nichts da, du kommst jetzt mit zu mir aufs Zimmer. Er grinste mich an und wir gingen los. Im Zimmer zog ich ihm gleich die Hosen runter und blies ihn seinen Schwanz steif. Er zog mich und dann sich ganz aus, warf mich aufs Bett, drang mit seinem Schwanz sofort tief in mich ein und fickte mich in den 7 Himmel. Ich bin stöhnend, fast schreiend abgegangen wie schon lange nicht mehr. Bevor er kam, krabbelte er zu mir hoch. Setzte sich auf meine Brust, klemmte seinen Schwanz zwischen meine Brüste und führte ihn mir in den Mund ein. Er hielt meinen Kopf dabei, fickte meine Brüste und mich gleichzeitig in den Mund. Fast schon in den Hals so tief stieß er zu. Als er kam hatte ich keine Chance, den Kopf weg zu ziehen und der spritzte mir seine ganze heiße Ladung in den Mund und den Hals. Ich schluckte es fast automatisch. Er küsste mich noch leidenschaftlich und ging halb Angezogen aus meinem Zimmer. Anscheinend kaş escort hatte er aber die Tür nicht ganz zugezogen und so stand der andere plötzlich vor meinem Bett. Er sah mich an, sagte du Sau. Drehte mich um, zog sich dabei seinen Bademantel aus, hob mich etwas an und steckte mir sofort seinen schon steifen Schwanz in meinen Hintern. Ich schrie etwas auf, war aber anscheinend, auch dort, feucht genug, das es nicht weh tat. Er legte prompt los und fickte mich heftig anal durch. Ich spürte das mein nächster Orgasmus in Anmarsch war und als ich kam, spritzte auch er in mir ab. Geil, sagten wir beide fast gleichzeitig. Er zog sich seinen Bademantel wieder über und ging. Dabei sagte er, bis morgen. Wow. Was war das jetzt? Total befriedigt schlief ich an diesem abend ein und spürte, bzw. schmeckte Sperma in zwei meiner Löcher.Der dritte Tag begann wie der zweite, nur das ich die beiden nicht sah. Nach dem Abendessen ging ich etwas verwundert auf mein Zimmer. Ich duschte ausgiebig und als ich gerade, noch nackt in meinem Flur stand, klopfte es an der Tür. Ich stellte mich seitlich hinter die Tür und öffnete sie etwas um zu sehen wer das ist. Dort standen beide, grinsend und etwas angetrunken. Hi sagte der Trainer, hast du uns schon vermisst? Dabei drückte er die Tür auf und beide kamen herein. Ich stand da etwas überrumpelt und nackt. Oh ich sehe du bist ja schon bereit für uns, sagte der andere, kam auf mich zu und küsste mich. Der Trainer fing dabei an mich überall zu berühren und zu streicheln. Sie drückten mich Richtung Bett, bis ich mit den Hinterbeinen dran stieß und drauf viel. Sie legten sich dazu, einer rechts, der andere links von mir. Sofort küssten und berührten mich beide escort kaş wieder. Ich fühlte mich etwas komisch dabei, aber ihre Berührungen machten mich an und ganz besonders der Gedanke, das hier gleich 2 Männer geil auf mich sind. Das ich es gleich mit 2 harten Schwänzen zu tun haben werde, die sich an und mit mir befriedigen wollen. Schlagartig wurde ich feucht von dem Gedanken und als ein Finger über meine Spalte und meinem Kitzler strich, musste ich laut aufstöhnen. Geil. So einen dreier hatte ich noch nicht. Ich ließ sie machen und mich treiben. Wir küssen uns wild, dann wieder zart, bringen uns damit der Lust auf mehr näher. Ich spiele mit ihren Lippen, sauge mich fest, unsere Zungen umschlingen sich.Ich gleite über einen, reibe mich an ihm, gleite hoch, gleite runter. Meine Nässe glänzt auf seiner Haut. Ich mache ihn wahnsinnig, lasse mich auf ihn hinunter, nur so eben lasse ich ihn eindringen. Mein Stöhnen wird immer lauter. Meine Lust steigert sich ins Unerträgliche. Jetzt halte ich es selber kaum noch aus. Ich spiele mit meinen Brüsten, drücke meine Brustwarzen zusammen.Wie ein Pfeil, groß und fest drängt sich sein Phallus der Erlösung entgegen. Langsam setze ich mich auf ihn, tief spüre ich ihn in mir, hart füllt er mich aus. Ich reite ihn lasse mein Becken kreisen. Der Trainer streichelt und küsst mich, drückt meine Brüste fest zusammen. Reibt an meiner hinteren Stelle. Ich lehne mich vor, der Trainer siehst nur noch meinen Rücken und meinen prallen Po. Ich will sie erlösen, will sie stöhnen hören. Ich beuge mich so das der Trainer meinen Hintereingang genau sieht. Darauf scheint er gewartet zu haben. Schnell spüre ich seine steife Männlichkeit dort. Mit etwas Druck und kaş escort bayan von Geilheit getrieben, dringt er hektisch in mich ein. Jetzt hab ich beide Schwänze in mir. Geil. Sie fangen an mich gleichzeitig zu stoßen und finden schnell ihren Rythmus. Wir erklimmen zusammen immer neue Stufen der Ekstase. Wir schweben von Lust getrieben, zeitlos, in einem Rausch der Sinne.Immer schneller wird der Rhythmus. Unser Stöhnen wird lauter. Unsere Säfte vermischen sich. Ich komme, mein Stöhnen wird lauter, vermischt sich mit ihrem zu meiner Lieblingsmelodie. Zusammen explodieren wir, ich kralle mich fest. Spüre ihr Pulsieren in mir, antworte ihnen mit rhythmischen Kontraktionen. Beide spritzen tief in mich rein, besamen und füllen mich mit ihrem Saft ab.Zufrieden setze ich mich auf. Wir lächeln uns an, wissend um die totale Befriedigung die wir uns gerade bereitet haben. Schade das ich morgen Abreise, sage ich zu ihnen. Ja wirklich Schade, antworten sie, wir hätten bestimmt noch viel Spaß miteinander gehabt. Sie stehen auf und ziehen sich an. Sehen wir dich wieder, fragt mich der Trainer. Ich lache und sage, natürlich komme ich im nächsten Jahr wieder, wenn ich hier wieder so geil befriedigt werde. Abgemacht sagen beide, also bis in einem Jahr und weg waren sie. Das war ein würdiger Abschluß meiner Wellnesskur, denke ich mir und komplett voller Sperma in mir, schlief ich ein.Am nächsten Tag fuhr ich nachmittags los und dachte mir, was für ein geiler Wellnessurlaub das war. Ich habe alles probiert und erlebt was hier möglich war. Mir ist in den Mund gespritzt worden und ich habe es geschluckt, sowie jeweils 2x in den Hintern und die Muschi. Total befriedigt fuhr ich also nach Hause und freute mich darauf alles meinem Freund ganz ausführlich zu erzählen. Genauso wie er es liebt. Abends in meiner Stadt am Bahnhof angekommen bestellte ich mir ein Taxi für den Rest Weg quer durch die Stadt.Ende Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir


maltepe escort sivas escort adana escort adıyaman escort afyon escort denizli escort ankara escort antalya escort izmit escort beylikdüzü escort bodrum escort bahis kaçak bahis güvenilir bahis bahis siteleri porno izle online slot bahis siteleri bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort kayseri escort bursa escort bursa escort adapazarı escort adapazarı escort webmaster forum brazzers porno karasu travesti